An der Dreiländerecke Steiermark, Niederösterreich und Burgenland liegt das Erholungsdorf Schäffern. In diesem Kleinod ist die Trachtenkapelle Schäffern ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens. Im Jahre 1965 wurde der Verein als Jugendkapelle mit ca. 30 Musikern von Obmann Rupert Haas und Kapellmeister Leonhard Winkler gegründet und im Jahre 1983 in Trachtenkapelle Schäffern umbenannt.

Die Kapelle hat heute rund 60 Mitglieder und wird von Obmann Harald Glatz und Kapellmeister Alois Schuh geleitet.

Das Repertoire der Kapelle reicht von Polka- und Walzerklängen, über klassische Musik und Modernen Rhythmen, bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Mehrere Rundfunk- und TV-Aufnahmen sowie Konzertreisen nach Deutschland und Italien waren jeweils ein Ansporn für eifriges Proben und musikalische Weiterbildung. Der Jahreshöhepunkt ist das traditionelle Weihnachtskonzert, welches jährlich am Wochenende vor Weihnachten aufgeführt wird.